16.07.2020

Unverpackt

Seminar von binako

Dieser Inhalt ist relevant für
Bio-LädenAnbauer + HerstellerKonsumenten

Dieses Seminar informiert Bio-Ladeninhaberinnen und -inhaber über verschiedene Möglichkeiten der Integration des Unverpackt-Gedankens in ihrem Laden.

Schulungs-Inhalte

Unverpackt ist keine neue kurzfristige Modeerscheinung, sondern eine langjährige Entwicklung. Immer mehr Verbraucherinnen und Verbraucher stellen sich um und setzen sich auch beim Einkauf aktiv für den Umweltschutz ein.

Moderne Unverpackt-Systeme sparen 75% des Verpackungsmaterials ein.

Beim Umstellen auf ein solches Unverpackt-System sollten Bio-Läden mit Bedacht vorgehen. Das Seminar ist auf diesem Weg ein guter erster Schritt. Bio-Läden erhalten dort wertvolle Impulse dazu, wie sie den Unverpackt-Gedanken in ihrem Laden praktisch umsetzen können.

Die Inhalte im einzelnen

  • Der „Unverpackt-Gedanke“ – wann und warum ist die Idee entstanden
  • Trocken und Flüssig unverpackt
  • Deutscher Markt: wie ist der heutige Stand, welche Kundeziele will ich erreichen?
  • Wie und was kann ich in einem eingerichteten Bio-Laden tatsächlich umsetzen – was ist realistisch, kostenmäßig tragbar und umsetzbar?
  • Hygiene bei unverpackt: Welche gesetzlichen Vorschriften gibt es, was muss ich dokumentieren?
  • Wie reinige ich die Behälter? Auf und Abbau der Behälter üben.
  • Erfolgreiche Umstellung: Organisation und Kommunikation

Termin

Donnerstag, 16. Juli 2020
9:30 - 17:00 Uhr

Ort

BODAN Großhandel für Naturkost
Zum Degenhardt 26, 88662 Überlingen

Referent

Philippe Bernard
Experte für die Entwicklung des Unverpackt-Verkaufsbereich in kleinen Läden und dem Lebensmittel-Einzelhandel in Deutschland.

Kosten

90,00 € zzgl. MwSt.

Details + Buchung