Gemeinwohl

Unsere Wirtschaftsweise

Dieser Inhalt ist relevant für
Bio-LädenAnbauer + HerstellerKonsumenten

BODAN ist Pionier der Gemeinwohl-Ökonomie

BODAN denkt über die Bio-Lebensmittel-Branche hinaus. Wir sind ein Pionier-Unternehmen der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ), Teil einer Bewegung, die eine gerechte, öko-soziale Wirtschaftskultur anstrebt.

Um zu ermitteln, wo wir selbst in punkto Gemeinwohl-Orientierung stehen, erstellen wir seit 2011 regelmäßig einen Gemeinwohl-Bericht. Er zeigt auf, wie wir die Werte Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und demokratische Mitbestimmung in Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitenden und Partnern heute schon umsetzen und wo es noch Verbesserungspotenziale gibt.

Der Gemeinwohl-Bericht und -Bilanz werden von einem externen Auditor geprüft. Das jüngste Audit im Januar 2018 zeigt: Wir haben schon einen hohen Reifegrad des gemeinwohlorientierten Wirtschaftens erreicht.

Die Gemeinwohl-Projekte im Unternehmen und das Erstellen des Gemeinwohl-Berichts werden ganz wesentlich von den Mitarbeitenden getragen. Hier bringen sich Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedensten Abteilungen ein. So können wir Potenziale aus der lebendigen Zusammenarbeit heraus entdecken und gemeinsam erschließen.

  • Was sagt eine Gemeinwohl-Bilanz aus?

    Die Gemeinwohl-Bilanz ist eine öko-soziale Bilanz. Ergänzend zur Finanzbilanz werden hier betriebliche Aktivitäten erfasst, die das Gemeinwohl fördern. Durch einen standardisierten Bewertungs- und Orientierungsrahmen macht die Gemeinwohl-Bilanz die Gemeinwohl-Wirkung eines Unternehmens messbar und vergleichbar.

  • Werden die Ergebnisse von unabhängiger Seite geprüft?

    Ja. Im Gegensatz zu anderen Nachhaltigkeitsstandards darf eine Gemeinwohl-Bilanz nur veröffentlicht werden, wenn ein vom Unternehmen unabhängiger Auditor die Inhalte geprüft hat. Dieser Auditor muss vom Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie zugelassen sein.

  • Wie schneidet BODAN ab?

    Der unabhängige Auditor hat BODAN im Testat zum Gemeinwohl-Bericht 2015/2016 einen hohen Reifegrad des gemeinwohlorientierten Wirtschaftens bescheinigt.

Gemeinsam mehr bewegen

Bereits bei der Gründung vor über 30 Jahren wurde in unseren Statuten verankert, dass wir zur Gesundung der Umwelt beitragen, dass wir Erzeuger, Händler und Verbraucher von Bio-Lebensmitteln fördern. Wirtschaftlicher Erfolg ist für uns nur erstrebenswert, wenn er auch der Gesellschaft nutzt.Volker SchwarzGeschäftsführer der BODAN GmbH

Erfahren Sie mehr in unserem Gemeinwohl-Bericht